Instagram

  • Fliegen & jagen 
________
#mecklenburgvorpommern #ostsee #mvimlicht
  • Die ehemaligen Wissower Klinken.
__________
#mecklenburgvorpommern #mvimlicht
  • Wolkentage.
__________
#mvimlicht #mecklenburgvorpommern
  • Ein Archipel von Inseln. 
__________
#inselrügen #mvimlicht #mecklenburgvorpommern
  • Es gibt Bands, da baumeln Luftballons am Schlagzeug und statt Sozialkritik gibt es nur noch gefälligen Wohlstandsrock! Es gibt Bands, die sich verleugnen anstatt sich auf ihre ureigene Stärke zu besinnen und alles auf eine Karte zu setzen! Es gibt Bands, die sich mit dem Großkapital ins Bett gelegt haben. Ein bißchen "Antifaschismus", ein bißchen Party und ansonsten nur leere Luft und mit dem Kopf schon wieder beim nächsten Urlaub in Asien und bei der neusten Netflix Staffel. 
Und dann gibt es da noch diese Rüganer. Inselmenschen. Brüder im Geiste und im Herzen. Freunde. Sturmerprobt und verwurzelt im Boden ihrer Heimat. Mit dem Gerechtigkeitssinn eines Klaus Störtebekers versehen. Unbeeindruckt von den Verlockungen des Geldes. Sich selbst und alle anderen immer wieder in Frage stellend.

Das Herz schlägt! So stark wie nie zuvor!
__________
#ruegencore
  • About today ....
__________
#heimat #meerblick #ostsee #mvimlicht #mecklenburgvorpommern
  • Die wohl mit Abstand schönste Konzertlocation in Deutschland: die Berliner Waldbühne.
__________
#toxpack #waldbühne #punkrock
  • Großes Kino gestern für @toxpack_offiziell in Wels auf der Trabrennbahn. Zum ersten Mal sah ich die Jungs vor vielen Dekaden auf dem Force Attack. Jetzt, viele Jahre später, standen sie in Front von 40.000 Menschen und konnten ihr Glück nicht fassen. Musik von Malochern für Malocher 🤘🏻
__________
#toxpack #wels #punkrock
  • Der Dornbusch am Horizont. 
__________
#mvimlicht
  • "Abseits der Ordnung mit einem Lied auf dem Lippen
Einem großen Herzen einem Herzen voller Musik" .
Conny Ochs _ Sommer 2019 _ Vorpommern 
__________
#connyochs #wanderer #soulrebel
  • Auch schon wieder über einen Monat her. @inextremo_official im Oranienburger Schloss und @specki_td_official mal wieder Feuer und Flamme ...
__________
#inextremo

Folge mir!

Mecklenburg-Vorpommern

Rügen im Winter

17. Januar 2017

Wo sonst im Nationalpark Jasmund Spaziergänger auf Wanderer trifft, herrscht Anfang Januar Ruhe. Nur 2-3 kleine Vögel zwitschern vor sich hin auf der Suche nach Nahrung. Schnee hat sich diesen Nachmittag angekündigt. Wilder windiger Schnee der sich, wie sonst nur die Kreide im Herbst, an die Baumstämme klebt. Unterhalb der Klippen tobt die Brandung der Ostsee, während die letzten Farbtöne miteinander verschwimmen. Braun, grau, weiß werden eins. Einsamkeit und Urgewalt, die diesen Landstrich einst auszeichneten, werden für kurze Momente wieder spürbar.

  • Reply
    Daniela
    18. Januar 2017 at 12:21

    Deine Bilder von Rügen und der Kreideküste überzeugen durch ihren außergewöhnlichen Blickwinkel.
    Eine wunderbar reduzierte Winterstimmung macht sich einem beim Betrachtn der Bilder breit…

    lieben Gruß
    Daniela

  • Reply
    Christian
    20. Januar 2017 at 19:19

    Danke für die lieben Worte.

  • Reply
    Martina Klein
    25. Januar 2017 at 17:50

    Sehr schöne Bilder! Ich liebe diese Farbstimmung, so schön reduziert! Da kommen die Formen und die Bilderkomposition so gut zu Geltung : -)

    • Reply
      Christian
      26. Januar 2017 at 17:54

      Hab vielen lieben Dank Martina für deine Worte! Schöne Grüße nach Bayern 🙂

  • Reply
    Birgit
    25. Januar 2017 at 17:54

    Wundervolle Bilder! Ich war selbst im November nochmal auf Rügen, und finde genau diese Herbst- und Winterstimmungen sehr viel reizvoller, als im Sommer! Auch weil man um diese Zeiten, die Insel fast für sich hat. Liebe Grüße!

    • Reply
      Christian
      26. Januar 2017 at 17:51

      Eigentlich ist Rügen so vielseitig, das jede Jahreszeit ihre ganz besonderen Reize hat. Nach den Millionen Touristen den SOmmer über ist man aber schon froh im Winter etwas Ruhe zu finden auf der Insel. Das stimmt wohl. Danke fürs vorbeischauen. 🙂

Leave a Reply