Instagram

Folge mir!

Mecklenburg Vorpommern Unterwegs

Unterwegs im Lassaner Winkel

6. Juli 2018

„Am Peenestrom, am Peenstrom, da liegt ein Wrack aus Holz und Stein, seit fünfmal hundert gleichen Jahrn, die alte Stadt Lassan. Die Stadt liegt da auf Grund und träumt, und kommt nie los und wird nie flott, und möcht gern auf die Ostsee fahrn, die alte Stadt Lassan.“ ( Wolf Biermann )

Lassan, die kleine Stadt am Achterwasser. Verschlafen Stille, Ruhe, ein paar Segelboote im Hafen. Alte Hausfassaden, frisch renoviert, Schwalbennester. Die Stadtmauer mit ihrem großen Bruder St. Johannis zu Lassan. Die ehemalige Milchverteilstelle und der Drogenhandel. Die zwei konkurierenden Edeka´s am Markt. Die kleine Bibliothek. Die Cafes und der Gasthof. Der grüne Friedhof. Der ehemalige Bahnhof und die alte HO Kaufhalle. Wandernde Pilger auf Kopfsteinpflaster. Alles umrahmt von einem blauen Kornblumener. Irgendwann zum Juli Anfang.

    Leave a Reply