Instagram

  • Auch schon wieder über einen Monat her. @inextremo_official im Oranienburger Schloss und @specki_td_official mal wieder Feuer und Flamme ...
__________
#inextremo
  • An der Grenze am Haff. Während der Fischimbiss die Umgebung mit Schlagermusik betäubt und das hässliche, überdimensionierte Ferienhaus in der ersten Reihe die Augen beleidigt, bleibt nur noch der wehmütige Blick aufs Haff und die alten Fischerboote.
__________
#kamminke #mvimlicht #mecklenburgvorpommern #stettinerhaff #abendstimmung #küstenfischer
  • Da betritt man im wunderschönen Ueckermünde die von außen eher etwas unscheinbar wirkende Kirche und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. 
__________
#mvimlicht #ueckermünde #mecklenburgvorpommern
  • Der Blick von Altwarp nach Neuwarp. Was für eine wundervolle, ruhige und märchenhafte Stimmung am Stettiner Haff wo jeder Flecken Erde getränkt ist mit Geschichte.
__________
#stettinerhaff #mecklenburgvorpommern #pommern #mvimlicht
  • Herr Kater!
________
#mecklenburgvorpommern #mvimlicht #kleinstadtleben
  • Wo sich Licht und Unendlichkeit treffen erinnern alte Mächte an ihre Kräfte ...
__________
#mecklenburgvorpommern #wirsindinsel #ostsee #balticsea #mvimlicht
  • "Sie sind von Vorgestern
und von Übermorgen, --
sie haben noch kein Heute."
____________
  • Auf der alten Werft ....
__________
#mecklenburgvorpommern #mvimlicht #abendstimmung #balticsea #ostsee
  • Im tiefsten Pommern ...
__________
#mecklenburgvorpommern #pommern #mvimlicht #küstenfischer
  • Es gibt Orte, die sind so fern der Zeit, das ihr Vorhandensein an ein Wunder grenzt. Ich fühlte mich versetzt, in die Gedichte von Johannes Bobrowski. 
________
#johannesbobrowski #mvimlicht #amstrom #mecklenburgvorpommern #grenzland #fernderzeit #blauestunde #imschilf #küstenfischer
  • Von Ost nach West, weit hinaus aufs Meer. 
__________
#mvimlicht #ostsee #balticsea #mecklenburgvorpommern #lighthouse #leuchtturm #wirsindinsel

Folge mir!

Über Christian

Christian Thiele (geboren 1982 auf Rügen) ist Fotograf zwischen Kunst und Dokumentation, zwischen Inszenierung und Rohheit. Seine Fotografie fängt nicht ein, was die vermeintliche, die bloße Realität dem Auge anbietet, sondern das, was „ist“, das was „passiert“, das, was zwischen unter hinter seinen Motiven ist. Atmosphäre, Energie, Liebe, Gefühle – Leben. Ob schwitzende Musiker in den großen Arenen des Landes oder das Treibholz vor den Kreidefelsen im Abendlicht: Jedes „Ding“, jeder Mensch, jeder Moment hat eine Geschichte, vielleicht sogar eine Seele und beides ist es wert, mit größtem Respekt vor dem Motiv gewürdigt zu werden. Der Anspruch des Rüganers an sich und seine Bilder ist klar: „Die Bilder, die ich mache, sind nicht „meine“ Bilder, sondern sie gehören meinen Motiven. Schaut man die Bilder an – egal, ob sie Menschen, Objekte oder Natur zeigen – soll man am besten vergessen, dass es „nur“ einen gewesenen Moment dokumentiert. Ein Bild ist dann gelungen, wenn es den Moment konserviert und der Betrachter fühlt, dass er auch das unmittelbare „Davor“ und das „Danach“ erleben kann. Denn auch wenn es immer um den perfekten Schuss, den perfekten Augenblick geht: Alles steht in einem Kontext und den will ich einfangen.“

Text: Till Erdenberger   

Clients: Tourismuszentrale Rügen | Ostseebad Binz | Familie Redlich | Nationalparkzentrum Königsstuhl | Century Media | Böhse Onkelz | In Extremo | Heaven Shall Burn | Die Apokalyptischen Reiter