Instagram

  • Auch schon wieder über einen Monat her. @inextremo_official im Oranienburger Schloss und @specki_td_official mal wieder Feuer und Flamme ...
__________
#inextremo
  • An der Grenze am Haff. Während der Fischimbiss die Umgebung mit Schlagermusik betäubt und das hässliche, überdimensionierte Ferienhaus in der ersten Reihe die Augen beleidigt, bleibt nur noch der wehmütige Blick aufs Haff und die alten Fischerboote.
__________
#kamminke #mvimlicht #mecklenburgvorpommern #stettinerhaff #abendstimmung #küstenfischer
  • Da betritt man im wunderschönen Ueckermünde die von außen eher etwas unscheinbar wirkende Kirche und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. 
__________
#mvimlicht #ueckermünde #mecklenburgvorpommern
  • Der Blick von Altwarp nach Neuwarp. Was für eine wundervolle, ruhige und märchenhafte Stimmung am Stettiner Haff wo jeder Flecken Erde getränkt ist mit Geschichte.
__________
#stettinerhaff #mecklenburgvorpommern #pommern #mvimlicht
  • Herr Kater!
________
#mecklenburgvorpommern #mvimlicht #kleinstadtleben
  • Wo sich Licht und Unendlichkeit treffen erinnern alte Mächte an ihre Kräfte ...
__________
#mecklenburgvorpommern #wirsindinsel #ostsee #balticsea #mvimlicht
  • "Sie sind von Vorgestern
und von Übermorgen, --
sie haben noch kein Heute."
____________
  • Auf der alten Werft ....
__________
#mecklenburgvorpommern #mvimlicht #abendstimmung #balticsea #ostsee
  • Im tiefsten Pommern ...
__________
#mecklenburgvorpommern #pommern #mvimlicht #küstenfischer
  • Es gibt Orte, die sind so fern der Zeit, das ihr Vorhandensein an ein Wunder grenzt. Ich fühlte mich versetzt, in die Gedichte von Johannes Bobrowski. 
________
#johannesbobrowski #mvimlicht #amstrom #mecklenburgvorpommern #grenzland #fernderzeit #blauestunde #imschilf #küstenfischer
  • Von Ost nach West, weit hinaus aufs Meer. 
__________
#mvimlicht #ostsee #balticsea #mecklenburgvorpommern #lighthouse #leuchtturm #wirsindinsel

Folge mir!

Musik Unterwegs

Massendefekt im Rostocker MAU Club

17. Februar 2019

Es ist Mitte Februar, die Luft im Norden ist mild und der Himmel schickt seine Sonnenstrahlen gen Erde.  Passend dazu haben Millencolin gerade ein neues Album veröffentlicht und „Düsseldorfs finest“ aka Massendefekt sind mal wieder zu Besuch in Rostock. Eigentlich schon eine gute Tradition, dass es meistens der dritte und damit letzte Tourblock ist, wo ich die Jungs treffe. Sebi, Flo und die ganze Gang freuen sich mehr als sichtlich wieder in Rostock zu sein, genießen den Blick auf die Warnow und den Stadthafen, der leider immer mehr seinen Charme verliert. Der schönste Club der Stadt ist dann am Abend auch sehr gut gefüllt und die Stimmung mehr als ausgelassen & fröhlich. So darf der Frühling gerne weitergehen. Bis bald Jungs.

    Leave a Reply