Musik

In Extremo Fotos vom Summer Breeze 2017 – Tag 1

Das Summer Breeze liebt In Extremo und In Extremo liebt das Summer Breeze. So kurz und schmerzlos könnte man eigentlich von unserem großen Ausflug nach Bayern zusammenfassen. Diesmal spielten wir an zwei Tagen. Am Mittwoch zu Ehren des vor einigen Jahren verstorbenen Summer Breeze Mitbegründers Michael Trengert, auf der kleineren T-Stage. Dort spielten am Mittwoch allesamt Bands, welche eine engere Bindung zu Michael hatten und auch Basti ( am heutigen Tag in einem uralten Metal Blade Pullover gekleidet ) und Micha wissen abseits der Bühne viele gute Anekdoten zu erzählen. Man spürt, dass es Ihnen an diesem Tag eine Herzensangelegenheit ist. Auf der Bühne verzichtet man dafür auf große Aufbauten und auch unser Pyrotechniker Christoph darf erst beim letzten Lied zeigen, was er kann. Es sollte so sein wie früher, als man einfach „die Gitarren einstöpselte und darauf los rockte“ ( Zitat Micha ). Die Setlist wurde mal wieder umgestellt und so kamen einige ältere und selten gespielte Lieder zum Zuge. Das Publikum honorierte es mit einem nicht enden wollenden Nachschub an Crowdsurfern! Wahnsinn, diese Energie muss man bei der typischen Summer Breeze Hitze auch erstmal haben. Alles in allem ein rund um gelungener erster Tag auf dem Summer Breeze, mit einer Menge glücklicher und lachender Gesichter.

Previous Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply