Musik

COR Proben für die Tour

Wenn Glück und Bangen sich berühren entstehen manchmal neue Wege. So auch dieser Tage bei meinen Freunden von COR. Während sich ihr Gitarrist Pilse um seine Frau kümmert, wartet ein neues Album darauf präsentiert zu werden. Eingesprungen ist deshalb Robert, im Hauptberuf Gitarrist der norddeutschen Postrock-Legende Coal & Crayon. Dieser Tage hatten sie ihre zweite Probe und es fühlt sich trotz der Abwesenheit von Pilse gut an, es groovt und es bewegt. Wenn Ihr also noch die Möglichkeit habt, COR vor dem Jahresende zu sehen, dann schaut vorbei!

vorheriger Beitrag

2 Kommentare

  • Reply Roman 8. November 2017 at 12:13

    Sehr schöne Fotos!!!
    Habe die Gelegenheit auch genutzt und bin extra nach Leipzig gefahren. Robert ist ein Held! Ohne ihn müssten alle weiteren Konzerte abgesagt werden. Ganz groß. Und es funktioniert und fühlt sich gut an!

    • Reply Christian 9. November 2017 at 15:08

      Danke für die lieben Worte Roman. Robert ist definitiv ein Held. Klang bei den Proben schon sehr gut. Hätte COR auch gerne mal im UT Connewitz erlebt. Aber wenigstens warst du da um ein paar schöne Fotos zu schiessen. Bis bald hoffentlich!

    hinterlasse einen Kommentar