Mecklenburg Vorpommern, Unterwegs

Ansichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Sommer ist da, die Störche sind zurück, die Bäume werfen sich endlich ihr grünes Kleid über. Abseits aller großen Tourismusströme finden sich immer noch verwunschene Dörfer und Gutshäuser die mit Ihrer Geschichte dicke Bücher füllen könnten. An der Dorfkirche trifft man noch eine nette Frau, die einem gerne die Kirche öffnet. Die Kirchen der Hanse hingegen sind so hoch, dass man sie noch in 50 Kilometer Entfernung sieht, Wegmarken in der Landschaft. Aufgegebene Friedhöfe, Orte ohne Zeit.

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply